Historie

Die dvt Consulting wurde 1999 von Jens Dittrich und Uwe von Thienen mit dem Ziel gegründet, Unternehmen eine hoch kompetente und herstellerunabhängige Beratung anzubieten. Um diese Unabhängigkeit auf ein sicheres Fundament zu stellen, ist die dvt zu keinem Zeitpunkt vertragliche Bindungen zu Herstellern oder Lieferanten eingegangen. Darüber hinaus hat sie auf jegliches Fremdkapital verzichtet, denn nur so konnte sie sicherstellen,  dass jede ihrer Entscheidungen objektiv und ohne den Einfluss Dritter getroffen wird. Nach dem Motto „Wissen wächst, wenn man es teilt“ veröffentlichte die dvt Consulting diverse Fachbücher sowie zahlreiche Artikelserien und wurde so neben der reinen Projektarbeit rasch zu einem international anerkannten wie gefragten Ingenieurbüro für die Planung von Rechenzentren und IT-Infrastrukturen.

Ein verändertes Geschäftsumfeld sowie der Wunsch, ihren Kunden auch künftig ein Höchstmaß an Transparenz zu bieten, waren die Gründe dafür, die dvt im Jahr 2001 in eine Aktiengesellschaft zu überführen. Auch in den folgenden Jahren bildete die konsequente Praxisorientierung das Fundament für die strategische Ausrichtung und den Erfolg des Unternehmens. Ihre strikte Orientierung an den Anforderungen des Marktes ließen die dvt Consulting AG weiter organisch wachsen.

Heute ist die dvt Consulting AG das führende Beratungsunternehmen in Deutschland, das sich so häufig wie kein anderes in nationalen und internationalen Normungsgremien mit der Standardisierung der Infrastruktur von Datennetzwerken und Rechenzentren auseinandersetzt. Im November 2003 hat die dvt in Ausübung ihrer Normungstätigkeit die Leitung für die Standardisierung der „Infrastruktur von Rechenzentren“ übernommen. Damit besetzt sie eine zentrale Schlüsselposition in der heutigen Rechenzentrumsplanung und arbeitet federführend an einer praxisnahen Normung mit. Durch ihre Mitarbeit in den Gremien des DKE, CENELEC und ISO/IEC ist die dvt Consulting AG in der Lage, in der Standardisierung aktiv Kundeninteressen zu vertreten sowie frühzeitig Trends und Entwicklungen zu erkennen und in eigene Planungen miteinfließen zu lassen.

Das weitere Wachstum des Geschäftsvolumens und die stetig steigende Mitarbeiterzahl machten 2007 einen Umzug in firmeneigene größere Geschäftsräume notwendig. Das neue Bürogebäude der dvt Consulting AG liegt in Schmitten (Taunus) und bietet mit über 800 qm Büro- und Seminarfläche die idealen Voraussetzungen, die Projektarbeit des Unternehmens auch weiterhin auf Erfolgskurs zu steuern.